Leichenschändung
Laufend

Leichenschändung

übersetzt: 363 / 655
zuletzt veröffentlicht: vor 10 Stunden

Auf dem Kontinent, der vom "Glanz" der Götter beherrscht wird, ist der Glaubenskrieg ständig präsent. Nirak, ein kleiner Taugenichts, der an der Armutsgrenze kämpft, wird aufgrund einer besonderen Regel des Imperiums zum Lehrling eines Nekromanten. Der unerwartete Glücksfall macht ihn nicht bewusstlos, sondern lässt ihn die Wahrheit erkennen, dass man nicht nur andere, sondern auch sich selbst fordern muss, und so wächst der magische Lehrling in rasender Geschwindigkeit heran... Ein Skelett, in der Hand eine Jadetafel, wird vom Nekromantenlehrling aus der Welt der Toten herbeigerufen. In der Jadetafel befindet sich ein Bannspruch zur Leichenveredelung, der Nirak einen Weg beschreitet, den noch niemand zuvor betreten hat. In Zeiten des Chaos ist es am wichtigsten, am Leben zu bleiben! Um zu überleben, muss der Nekromant "zwangsläufig" ein wenig hinterhältig sein. Auf dem Weg, einen nach dem anderen mit stillen Schlägen zu überraschen, macht sich Nirak langsam auf den Weg in den Konflikt zwischen Nationen und Göttern. Die Konflikte und Kompromisse zwischen Menschen, die Opposition und Allianzen zwischen Göttern, die Enthüllung der Quelle der Macht der Götter, die Entschlüsselung des ultimativen Geheimnisses der Gottheit... Mit einer Vielzahl von Leichen als Diener wird der Nekromant den gesamten Kontinent verwüsten!

Kapitel